Liebe Vereinsmitglieder,


wir sind dankbar für Ihre Treue und ihre Unterstützung für unseren ASV gerade in dieser ungewöhnlichen und schwierigen Phase.

Immer wieder erreichen auch uns Anfragen zu den Mitgliedsbeiträgen in der Coronakrise.

Bereits im letzten Jahr hat das Bundesfinanzministerium klargestellt, dass wir als eingetragener Verein unsere Mitglieder nicht einfach beitragsfrei stellen können. Hintergrund ist, dass die Mitgliedschaft in einem Verein und damit auch der Mitgliedsbeitrag nicht an die Erbringung konkreter Leistungen geknüpft ist, sondern „nur“ an die Tatsache der Mitgliedschaft. Deshalb sind Mitgliedsbeiträge auch nicht mit Beiträgen zu Fitnessstudios und VHS-Kursen zu vergleichen. Die grundsätzliche Erlassung von Mitgliedsbeiträgen könnte sogar die gesamte Gemeinnützigkeit unseres Vereins gefährden.

Daneben haben wir auch weiterhin laufende Ausgaben, wie z.B. Verbandsabgaben, Versicherungen und den Betrieb der Geschäftsstelle.

Sollten Sie Schwierigkeiten durch den Einzug der Mitgliedsbeiträge haben, so stehen wir Ihnen gerne für ein vertrauliches Gespräch zur Verfügung.

Bitte nehmen Sie dann mit uns Kontakt auf.


Mit freundlichen Grüßen

Der Vorstand

Westfälische Nachrichten