Nach mehr als einem Jahr Ruhepause, bedingt durch Steverhallenschließung, Weggang einiger Übungsleiterinnen und Corona startet der ASV in der Abteilung Turnen einen Neustart im Bereich der Gymnastik für Erwachsene.

 

Mit Eva Verstegge konnte der Verein eine versierte Gymnastik-und Sportlehrerin gewinnen, die durch ihren Umzug nach Nottuln einen neuen Verein suchte.

Ihre Schwerpunkte legt die 42Jährige auf Erwachsenengymnastik, Leichtathletik für alle Altersstufen und Mutter-Kind-Turnen.

 

Am Montag, den 04.10.21 will sie mit zwei Gruppen in der Steverhalle starten.

19 - 20 Uhr Fitnessgymnastik

20 - 21 Uhr Wirbelsäulengymnastik

 

Eingeladen sind alle ASV Mitglieder, Ex-ASV Mitglieder und alle Sendener Bürger, die wieder Spaß  an Bewegung ausleben möchten.

Zugelassen werden coronabedingt alle 3G'ler.

 

Liebe Vereinsmitglieder,


wir sind dankbar für Ihre Treue und ihre Unterstützung für unseren ASV gerade in dieser ungewöhnlichen und schwierigen Phase.

Immer wieder erreichen auch uns Anfragen zu den Mitgliedsbeiträgen in der Coronakrise.

Bereits im letzten Jahr hat das Bundesfinanzministerium klargestellt, dass wir als eingetragener Verein unsere Mitglieder nicht einfach beitragsfrei stellen können. Hintergrund ist, dass die Mitgliedschaft in einem Verein und damit auch der Mitgliedsbeitrag nicht an die Erbringung konkreter Leistungen geknüpft ist, sondern „nur“ an die Tatsache der Mitgliedschaft. Deshalb sind Mitgliedsbeiträge auch nicht mit Beiträgen zu Fitnessstudios und VHS-Kursen zu vergleichen. Die grundsätzliche Erlassung von Mitgliedsbeiträgen könnte sogar die gesamte Gemeinnützigkeit unseres Vereins gefährden.

Daneben haben wir auch weiterhin laufende Ausgaben, wie z.B. Verbandsabgaben, Versicherungen und den Betrieb der Geschäftsstelle.

Sollten Sie Schwierigkeiten durch den Einzug der Mitgliedsbeiträge haben, so stehen wir Ihnen gerne für ein vertrauliches Gespräch zur Verfügung.

Bitte nehmen Sie dann mit uns Kontakt auf.


Mit freundlichen Grüßen

Der Vorstand

Die für den 07.05.20 terminierte Jahreshauptversammlung des ASV Senden muss wegen der Corona Pandemie in die 2. Jahreshälfte verschoben werden. Ein neuer Termin wird rechtzeitig mitgeteilt.

 

Danke,

Der Vorstand

Liebe Vereinsmitglieder,

an dieser Tatsache können wir leider nicht rütteln: Per Erlass der Landesregierung Nordrhein-Westfalen sind bekanntlich sämtliche Sportangebote zunächst bis zum 19. April 2020 eingestellt worden, auch in unserem Verein ruht somit bis zu diesem Zeitpunkt der komplette Sport-, Spiel-, Trainings- und Wettkampfbetrieb!

Ob es darüber hinaus zu einer Verlängerung dieser notwendigen Zwangspause kommt, bleibt abzuwarten. Gleichzeitig können wir Ihnen aber versprechen, dass es nach Aufhebung dieser schmerzlichen Maßnahme in Ihrem Verein wieder mit frischem Schwung und höchster Motivation ganz schnell zurück auf die Spielfelder, Trainingshallen oder Freiluftanlagen geht. Denn unsere gemeinsame Freude an regelmäßiger und qualifiziert begleiteter Bewegung wird sich auch von Corona nicht aufhalten lassen …

Bis dahin müssen wir uns alle in Geduld üben, wobei wir vor allem darauf hoffen, dass Sie uns in einer solchen Ausnahmesituation die Treue halten und unserem Verein als Mitglieder erhalten bleiben. Auch wenn wir Ihnen aus den geschilderten Gründen einige Wochen lang keine Kursteilnahme ermöglichen und keinen Sportraum zur Verfügung stellen können, sollten wir diese schwierige Phase als solidarische Gemeinschaft überstehen. Das gilt natürlich auch und ganz besonders für die vielen lokalen Sponsoren unserer Clubs, denn sie sind ein wesentlicher Bestandteil für unser Clubleben. Nur mit Ihnen Allen gemeinsam kann es funktionieren, dass wir dank Ihrer unverändert fließenden Beiträge die verschiedenen ganzjährig laufenden Kosten (von Personal bis Versicherungen) decken können.

Kurzum: Sie haben nicht ohne Grund – teilweise erst seit einigen Monaten, teilweise schon seit Jahrzehnten – unseren Verein als Ihre sportliche Heimat ausgewählt. Lassen Sie uns in diesen Tagen besonders stark an einem Strang ziehen und dieser Krise trotzen. Mit der Fortdauer Ihrer Mitgliedschaft und Sponsorentätigkeit setzen Sie das richtige Zeichen.

Diesen wichtigen Vertrauensvorschuss werden wir als Vereinsverantwortliche garantiert zurückzahlen.

 

Mit sportlichen Grüßen

 

Die Vorstände vom

VfL Senden ASV Senden Tennis
ASV Senden DJK Westfalia Senden

Aufgrund der aktuellen Lage rund um die politischen Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus hat auch der ASV Senden Ende der vergangenen Woche entschieden, seinen gesamten Sportbetrieb einzustellen.

 

Die aktuelle Situation rund um die Schulschließungen und ähnlicher Maßnahmen lassen keine anderen Entscheidungen zu, so der Vorstand. „Wir können nicht auf der einen Seite appellieren, die Sozialkontakte usw. soweit möglich auf Distanz zu halten und dann auf der anderen Seite in den Sporthallen weiter machen, als ob nichts passiert wäre “, so der Vorstand weiter.

 

Die Schließungen laufen zunächst bis zum Ende der Osterferien, also bis zum 18. April. Rechtzeitig vorher werden die Verantwortlichen dann in Abstimmung mit der Gemeinde und den Abteilungen die notwendigen Entscheidungen treffen, wie es weiter geht.